Kostenloses Strategiegespräch buchen Kostenloses Strategiegespräch buchen

Mehr Zeit für Dich

e

Mehr Zeit für Dich

Es ist nicht einfach, Familie und Job unter einen Hut zu bringen und dabei selbst nicht zu kurz zu kommen. Aber auch ohne Kinder und selbst im Ruhestand haben viele Menschen mehr auf der To-Do-Liste stehen, als ihnen lieb ist.

„Ich habe einfach keine Zeit für mich“ ist einer der häufigsten Sätze, den ich von Menschen höre.

Deshalb habe ich hier ein paar Tricks gesammelt, die Dir helfen können, mehr Quality Time für Dich zu schaffen:

Schaffe Dir Rituale – Der Mensche ist ein Gewohnheitstier. Das kannst Du für Dich nutzen, indem Du z.B. ein „Feierabend-Ritual“ schaffst. Das kann ein abschließender Gang durchs Büro sein, eine kleine Joggingrunde, oder ein Familienritual, mit dem Ihr den Feierabend einläutet. Rituale geben Struktur und Stabilität – probier es einfach aus.

Geh bewusst „offline“ – Mal eben kurz die Mails checken? Nochmal schnell lesen, was die Kollegin per WhatsApp geschickt hat? Auf Facebook oder Insta nachsehen, was die Freunde wieder Tolles posten? Und schwupp ist eine Stunde rum! Eine Stunde DEINER Zeit. Also: Schaff Dir bewusste „Aus-Zeiten“, in denen Du offline bist!

Vereinbare ein Date mit Dir selbst – wenn Du Dich selbst immer wieder vergisst oder in all Deinem Alltagstrubel hinten anstellst – mach ein Date mit Dir aus! Trage einen Termin in Deinen Terminkalender ein und: Halte Dein ICH-DATE auch ein! Schiebe nicht schnell etwas dazwischen, sondern zeige Dir und anderen, wie wichtig Du Dir bist!

Strukturiere Deinen Alltag – Trage jeden (!) Termin im Kalender ein. Auch die banalen Termine, die Du „nebenher mal so“ erledigst, wie die Kinder abholen, Wäsche waschen oder einkaufen. Somit schaffst Du eine klare Struktur und bekommst ein Gespür dafür, wie lange bestimmte Tätigkeiten tatsächlich dauern! Das gibt Dir Struktur und schafft bisher ungenutzte Zeitfenster.

60 Minuten sind 60 Minuten – ohne die eben erwähnte Struktur passiert es, dass Du Dich verkalkulierst und in Hetze gerätst. Dann versuchst Du, Dein Tempo zu steigern und schneller zu werden. Du willst 90 Minuten in 1 Stunde packen. Das geht schief. Aber das weißt Du ja selbst 😉 Plane lieber mehr Zeit und Puffer ein und freu Dich, wenn Du Deinen Alltag plötzlich viel entspannter erlebst.

Kalkuliere klare Pausen und halte Dich daran – trage auch Deine Pausen und Auszeiten im Kalender ein. Lass Dich vom Handy daran erinnern. Und denke dann bitte nicht „ach, ich mach das eben noch schnell fertig“. Tu in Deinen (kurzen) Pausen etwas anderes als vorher. Steh auf, verlasse Deinen Arbeitsplatz, recke Dich, höre einen schönen Song, geh kurz raus… Du tust das für Dich!

Reduziere Deinen Fernsehkonsum – Studien zufolge saßen die Deutschen 2018 im Schnitt 217 Minuten täglich vorm Fernseher. Das sind mehr als dreieinhalb Stunden! Entscheide sehr bewusst, was Du sehen möchtest und plane es vor. Schau Dir das Programm an, bevor Du planlos von Sender zu Sender zappst und Dich berieseln lässt…

Feste Plätze – Immer wenn Du es eilig hast, ist Dein Schlüssel mal wieder spurlos verschwunden? Und das Portemonnaie, wo ist denn nur das Portemonnaie? Die Suche kostet Zeit und Nerven! Lege feste Plätze für die wichtigen Alltagsgegenstände fest und gewöhne Dir an, sie dort abzulegen. Das spart Dir Zeit und schlechte Laune 🙂

Montag, Dienstag, Mittwoch… – teile den Wochentagen bestimmte Tätigkeiten zu. Mach zum Beispiel Montag zum Waschtag, Dienstag zum Bügeltag, Donnerstag zum Einkaufstag etc. Solche Routinen klingen vielleicht spießig, bringen Dir aber richtig viel Zeit. Vor allem bist Du konzentriert bei einer Tätigkeit und kannst Dich darauf einstellen.

Es ist nicht wenig Zeit die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Seneca

Vielleicht rattert es in Deinem Hirn jetzt schon und Du denkst. „Super, damit kann ich wirklich Zeit sparen“ und Deine Gedanken eilen zu all den neuen To-Do’s, die Du damit schaffen kannst 😉 So ist das natürlich nicht gedacht!

Nutze die gewonnene Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Ich wünsche Dir viel Spaß dabei!

Und denke bitte immer daran: Du tust das FÜR DICH 🙂

Herzliche Grüße

Petra Schneider

Du möchtest Unterstützung?
Hier kostenloses Kennenlerngespräch buchen:

Kostenloses Kennenlerngespräch buchen